Bernburger Thesen…

1946-2016 - 70 Jahre Landesname "Sachsen-Anhalt"

...für eine sächsisch-anhaltische Landeskultur in Sachsen-Anhalt

Zeitgemäßes Selbstbewusstsein braucht historische Würde!

Sachsen-Anhalt 2.0 – ein neues "kulturelles Betriebssystem" für unser Land

In den ersten 25 Jahren seines Bestehens wurde die „Hardware“ des jungen Landes Sachsen-Anhalt geschaffen. Nun sind viele Städte und Dörfer grundhaft saniert, Infrastruktur ist errichtet und Verwaltungsstrukturen sind aufgebaut. Doch noch dienen uns als Basis der Außen- und Innensicht auf unser Land die von der untergegangenen DDR geprägten Wahrnehmungsmuster. Ein Vierteljahrhundert nach der friedlichen Revolution ist es deshalb an der Zeit für ein „Update“ des kulturellen „Betriebssystems“ unseres Landes: Sachsen-Anhalt 2.0 heißt, auf Basis der neuen Wahrnehmung einer eigenständigen sächsisch-anhaltischen Vergangenheit, die Zukunft selbstbestimmt und gemeinschaftlich zu gestalten. Sachsen-Anhalt 2.0 steht für ein integriertes und selbstbewusstes Bundesland, dessen einzigartige und weltoffene sächsisch-anhaltische Traditionen seine Bürger verbinden und zur Übernahme von Verantwortung und Mitgestaltung motivieren!

Das Thema in den Medien

Beitrag MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE vom 03.12.2016

Publikationen zum Thema im Internet...

Aktion "Flagge zeigen" für Sachsen-Anhalt

Mehr über die Aktion „Flagge zeigen für Sachsen-Anhalt"

Infos und bisherige Ergebnisse der Kampagne

Die Aktion „Flagge zeigen für Sachsen-Anhalt“ hat die Zusammenlegung der wappenführenden Landesdienst- und der wappenlosen Landesflagge des Bundeslandes Sachsen-Anhalt zu einer einheitlichen Sachsen-Anhalt-Flagge zum Ziel.

Damit soll es Bürgern, Vereinen und der Wirtschaft ermöglicht werden, die Sachsen-Anhalt-Flagge legal als Zeichen für ein Bekenntnis zu ihrem Bundesland Sachsen-Anhalt zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*